Zession

Begriff

  • Die Zession bzw. Forderungsabtretung bewirkt einen Gläubigerwechsel: An die Stelle des ursprünglichen Gläubigers tritt ein Anderer.

Grundlagen

  • OR 164 ff.

Ziel/Motiv

  • Das Hauptmotiv einer Zession bzw. einer Forderungsabtretung ist in der Regel die Realisation des geldwerten Anspruchs vor seiner Fälligkeit bzw. vor seiner Tilgung

Erscheinungsformen

  • Die Einzelzession ist anzutreffen als:
    • Einzelzession aus Forderungsverkauf
      • Gläubiger eines Drittschuldners verkauft die Forderung an einen Dritten
        • zB einem Inkasso- oder Factoring-Unternehmen
    • Einzelzession zur Sicherung eines einmaligen Kredits
      • Gläubiger eines Drittschuldners erhält einen Kredit, den er dem Kreditgeber durch Abtretung einer bestimmten Forderung sichern will oder muss
        • zB zugunsten einer befreundeten Privatperson oder eines nahestehendes Unternehmens

Drucken / Weiterempfehlen: