Mietvertrag

Durch den Mietvertrag verpflichten sich der Vermieter, dem Mieter eine Sache zur Nutzung zu überlassen, und der Mieter, dem Vermieter dafür einen Mietzins zu leisten:

Begriff

  • Miete   =  entgeltliche Überlassung einer Sache zum Gebrauch auf bestimmte oder unbestimmte Zeit

Grundlagen

Form des Mietvertrages

  • Der Mietvertrag ist an keine besondere Form gebunden

Abgrenzung

  • Kauf
    • Beim Kauf wird die Sache zu Eigentum übergeben
  • Pacht
    • Bei der Miete ist nur die Nutzung der Sache Gegenstand des Vertrages
    • Bei der Pacht tritt neben den Gebrauch die Nutzung bzw. der Bezug der Erträgnisse (z.B. Früchte)
  • Gebrauchsleihe
    • Die Gebrauchsleihe ist notwendig unentgeltlich

Drucken / Weiterempfehlen: