Einmalige Austausch- und Dauerschuldverhältnisse

Umfang und Dauer der vereinbarten Leistungen spielen bei Rechtsgeschäften eine zentrale Rolle. Es ist deshalb eine Unterteilung von Rechtsgeschäften in einmalige Austausch- und Dauerschuldverhältnisse angebracht:

Einmaliges Austauschverhältnis

Begriff

  • Einmalige Austauschverhältnisse   =   Umfang der Leistung und zeitliche Dauer stehen in keinem Zusammenhang

Wirkung der Leistungserfüllung

  • Vertrag ist durch Austausch der Leistungen beendet

Anwendungsbeispiel

  • Kauf = Übergabe Geld gegen Ware

Dauerschuldverhältnis

Begriff

  • Dauerschuldverhältnis   =   Umfang der Leistung hängt von zeitlicher Dauer ab

Wirkung der Leistungserfüllung

  • Vertrag besteht auch nach Erfüllung einzelner Leistungen weiter

Beendigung

  • Das Dauerschuldverhältnis kann folgendermassen enden
    • Zeitablauf oder Kündigung

Anwendungsbeispiele

  • Miete
  • Pacht
  • Darlehen
  • Arbeitsvertrag
  • Leasingverträge
  • und weitere

Drucken / Weiterempfehlen: