Allgemeines

Begriff

  • Antrag   =   Unterbreitung des Willens zum Vertragsschluss

Synonyme

  • Offerte

Inhalt des Antrags

  • Muss inhaltlich soweit bestimmt sein, dass die Gegenpartei den Vertrag durch blosse Zustimmung zum Angebot zustande bringen kann

Bildungswille

  • Bindungswille   =   Wille des Erklärenden, sich durch die Willenserklärung vertraglich zu binden.

Voraussetzung

  • Bindungswille wird angenommen, wenn der Erklärende dem Empfänger das Recht einräumen will, durch einseitige Annahme des Angebots, den Vertrag abzuschliessen

Neue Angebote durch Gegenpartei

  • Ergänzungen oder verspätet eingereichte Annahmeerklärungen der Gegenpartei stellen neue Angebote dar

Art der Willenserklärung

  • Das Angebot ist eine empfangsbedürftige Willenserklärung
    • Vgl. Empfangsbedürftigkeit und Zugangsprinzip

Weiterführende Literatur

  • Furrer Daniel / Müller-Chen Markus, Obligationenrecht Allgemeiner Teil, 2. Auflage, Schulthess (Zürich), Zürich 2012, S. 29 f. und S. 84

Weiterführende Informationen

Drucken / Weiterempfehlen: